close

Was suchen Sie?


Einfach tippen und »Return« drücken
close

Wahlpflichtkurse

Im 8. und 9. Jahrgang jedes Gymnasiums belegen alle Schülerinnen und Schüler Wahlpflichtkurse. Das jeweilige Angebot wird am Ende der 7. Klasse vorgestellt, danach erfolgt die Wahl. Das Angebot an unserer Schule ist für ein Gymnasium kreativ, unkonventionell und nutzt die gut ausgestatteten Fachräume. Es ergänzt unter Berücksichtigung der individuellen Schülerneigungen auf ideale Weise die gymnasiale Schullaufbahn. Wir bieten z.B. an: Kochen, Technisches Werken, Ästhetik (Kombination der Fächer Musik, Kunst und Darstellendes Spiel) und Spanisch.

Bei Bedarf können auch Latein oder Französisch als dritte Fremdsprache angeboten werden. So kommt es, dass Jungen Gemüse schneiden, Suppen kochen und abwaschen. Mädchen hingegen stemmen Hohlformen in Holzstücke, sägen, feilen und raspeln. Kreative Schülerinnen und Schüler entwickeln Ausstellungsoder Theaterstücke und präsentieren diese. Sprachliche Talente wiederum erobern friedlich den spanischen Sprachraum von der Iberischen Halbinsel bis nach Südamerika.

Alsterexen laden zum Sommernachtstraum ein

Unsere Neuinterpretation der Komödie "Ein Sommernachtstraum" von William Shakespeare können Sie am 23. 24. und 25. Mai, jeweils um 19:00, im Alstergymnasium bewundern. Karten gibt es im Alstergymnasium, bei der Buchhandlung Rahmer und an der Abendkasse für 3€ zu kaufen.

Kreismeister 2019!!!

Am vergangenen Montag setzten sich die Jungs (WK3) unter der Leitung von Herrn Fromme bei strahlendem Sonnenschein ungeschlagen gegen Mannschaften aus Kaltenkirchen und Trappenkamp durch.

HU läuft - das Lehrerteam ist wieder dabei

Alle Jahre wieder tritt ein Lehrerteam bei der Veranstaltung HU läuft an.

Französischer Nachmittag am Alstergymnasium

Eine bunt gemischte Gruppe aus den Jahrgängen 7, 8, 9 und E, Tommy Labonté, Frau Bluhm und Frau Meier versammelte sich am letzten Dienstag um 14.00 Uhr mit fröhlichem bis leicht skeptischen Gesichtsausdruck in der Cafeteria des Alstergymnasiums. Das Vorhaben: Ab jetzt sollte für den Rest des Tages ausschließlich in französischer Sprache kommuniziert werden.

Made with by G16 Media GmbH - Kiel
//