close

Was suchen Sie?


Einfach tippen und »Return« drücken
close

Die Cafeteria
– getragen vom Förderverein

Unsere Mensa wird ehrenamtlich betrieben. Etwa 100 Mütter und vereinzelt auch Väter helfen bei der Versorgung unserer Schülerinnen und Schüler. Die Mensa ist an allen Schultagen geöffnet. Ihr Angebot umfasst heiße und kalte Getränke, Snacks und von Montag bis Donnerstag auch einen Mittagstisch. Es kann zwischen zwei Hauptgerichten sowie Suppen, Salat und Nachtisch gewählt werden.

Buchung und Abrechnung des Mittagessens erfolgt über das Software-System „MensaMax“. Nach einmaliger Anmeldung erhalten die Benutzer einen Chip. Bei der Essensausgabe wird er mit dem Scanner abgetastet und der fällige Betrag von einem Mensakonto abgebucht.

Frisch belegte Brötchen am Morgen, kleine Snacks für zwischendurch, Kaffee und Erfrischungsgetränke – unsere Cafeteria hat sich inzwischen zum gastronomischen Mittelpunkt der Schule entwickelt. In fröhlicher Atmosphäre trifft man sich hier gerne in den Pausen und unterrichtsfreien Zeiten.

Das größte Plus: die Mahlzeiten werden frisch zubereitet, sind abwechslungsreich und gesund.

Neben Frau Beate Wurr (Organisation und Leitung) und Frau Claudia Willmann (Zubereitung des Mittagessens) sorgen ca. 100 Mütter und Großeltern auf ehrenamtlicher Basis mit großem Eifer für die Versorgung der Schüler- und Lehrerschaft. Ohne diesen freiwilligen Einsatz wäre der Betrieb der Cafeteria/Mensa in diesem Umfang und zu diesen Preisen nicht möglich.

Unsere Cafeteria bietet nicht nur warmes Mittagessen, sondern auch für den kleinen Hunger und für zwischendurch haben wir ein reichhaltiges Angebot an verschiedenen Snacks sowie warmen und kalten Getränken.

Zur aktuellen Preisliste geht´s hier.

"Plenus venter non studet libenter." Das heißt übersetzt aus dem Lateinischen: "Voller Bauch studiert nicht gern. Trotzdem ist eine gute Verpflegung für Spaß am Lernen wichtig. Wir bieten gesundes Essen jeden Tag.

Der aktuelle Speiseplan ist hier einsehbar.

Wir vom Förderverein nutzen seit dem 31.01.2011 für das Mittagessen das Programm MensaMax. Das System kommt bereits in vielen Schulen in Deutschland zum Einsatz. Es handelt sich um ein übersichtliches und für alle einfach zu bedienendes Pro­gramm. Der Mensabetrieb wird durch MensaMax für alle Beteiligten flexibler, besser strukturiert sowie bargeldlos verwaltet und noch schneller ablaufen – so bleibt einfach mehr Zeit in den Pausen.

Infos zu MensaMax

Social Entrepreneurship - ein ehemaliger Schüler berichtet

Ein Vortrag und Workshop für die Q2c und Q2e: Soziales Engagement und wirtschaftliches Handeln. Geht das überhaupt?

Geheimnisse, Schweiß und Ohrwürmer - Probenfahrt der Musical-AG

Gleich in der ersten Schulwoche nach den Weihnnachtsferien brach die Musical-AG, die Technik-AG und die Band des Alstergymnasiums zur Jugendakademie Bad Segeberg auf, um dort für das Musical "Disco Inferno" anlässlich des 40-jährigen Schuljubliäums zu proben.

Druckfreigabe für das Jahrbuch erteilt!

Die Jubiläumsausgabe des Jahrbuches geht in den Druck!

Austauschstudent aus Kanada unterstützt unsere Lehrkräfte

Ein 25-jähriger Geschichtsstudent aus Kanada besucht unsere Schule.

Made with by G16 Media GmbH - Kiel
//