close

Was suchen Sie?


Einfach tippen und »Return« drücken
close

Begabtenförderung

Um jede Schülerin und jeden Schüler ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten entsprechend zu fördern und zu fordern, ist uns die Begabungsförderung ein wichtiges Anliegen. Hier setzen wir neben dem Angebot besonderer Aufgaben im Unterricht auch auf die Möglichkeiten der inner- und außerschulischen Begabtenförderung. In der Schule wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler durch die Teilnahme an Projekten und Wettbewerben, die ihren Leistungen und Neigungen entsprechen, ermuntern und darin unterstützen, sich über den Unterricht hinausgehend mit ihren Spezialinteressen zu beschäftigen. Dies kann in Form von Arbeitsgemeinschaften (siehe Seite 7), Wettbewerben in der Schulzeit (z.B. der Mathematikolympiade) oder auch als Ergänzung zum Unterricht (z.B. als Arbeit an weiterführenden Projekten im Lernzentrum oder an außerschulischen Lernorten) geschehen. Außerschulisch ist hier das Enrichment-Programm Schleswig-Holstein zu nennen, für das wir Schülerinnen und Schüler empfehlen und das es dem Einzelnen ermöglicht, aus einer Vielzahl von Angeboten eine spannende Herausforderung in Nachmittagskursen zu finden. Älteren Schülerinnen und Schülern ermöglichen wir bei entsprechendem Leistungsstand auch die Teilnahme an Junior Studiengängen.

Alsterexen laden zum Sommernachtstraum ein

Unsere Neuinterpretation der Komödie "Ein Sommernachtstraum" von William Shakespeare können Sie am 23. 24. und 25. Mai, jeweils um 19:00, im Alstergymnasium bewundern. Karten gibt es im Alstergymnasium, bei der Buchhandlung Rahmer und an der Abendkasse für 3€ zu kaufen.

Kreismeister 2019!!!

Am vergangenen Montag setzten sich die Jungs (WK3) unter der Leitung von Herrn Fromme bei strahlendem Sonnenschein ungeschlagen gegen Mannschaften aus Kaltenkirchen und Trappenkamp durch.

HU läuft - das Lehrerteam ist wieder dabei

Alle Jahre wieder tritt ein Lehrerteam bei der Veranstaltung HU läuft an.

Französischer Nachmittag am Alstergymnasium

Eine bunt gemischte Gruppe aus den Jahrgängen 7, 8, 9 und E, Tommy Labonté, Frau Bluhm und Frau Meier versammelte sich am letzten Dienstag um 14.00 Uhr mit fröhlichem bis leicht skeptischen Gesichtsausdruck in der Cafeteria des Alstergymnasiums. Das Vorhaben: Ab jetzt sollte für den Rest des Tages ausschließlich in französischer Sprache kommuniziert werden.

Made with by G16 Media GmbH - Kiel
//