close

Was suchen Sie?


Einfach tippen und »Return« drücken
close

Besuch vom France-Mobil

von Janne Bohnhof

In der vergangenen Woche war France mobile an unserer Schule. Das ist eine Organisation, welche französische Muttersprachler/innen an deutsche Schulen schickt, um Schulstunden ausschließlich auf Französisch zu halten.

Die Französin hat mit uns für eine Stunde viele Spiele auf Französisch gespielt, welche uns in verschiedenen Themenbereichen gefordert haben. Die Spiele waren gut ausgesucht, da man sie verstanden hat, aber sich dabei nicht allzusehr konzentrieren musste. So konnte man trotz der fremden Sprache auch noch viel Spaß haben.
Meiner Klasse hat es gut gefallen, da alle mehr verstanden haben als sie vorher gedacht hätten. Außerdem fanden sie es sehr interessant, anstatt einer deutschsprachigen Französischlehrerin eine französische Muttersprachlerin sprechen zu hören. Mir persönlich haben besonders die schöne Aussprache und die anspruchsvollere Wortwahl gefallen. Ich konnte die Französin gut verstehen, allerdings war ich auch schon für einen sechsmonatigen Austausch in Frankreich.
Insgesamt war es für meine Klasse und mich ein tolles Erlebnis und wir können France mobile anderen Klassen weiterempfehlen.

Kommentare und Meinungen


Kommentar hinterlassen

Alsterexen laden zum Sommernachtstraum ein

Unsere Neuinterpretation der Komödie "Ein Sommernachtstraum" von William Shakespeare können Sie am 23. 24. und 25. Mai, jeweils um 19:00, im Alstergymnasium bewundern. Karten gibt es im Alstergymnasium, bei der Buchhandlung Rahmer und an der Abendkasse für 3€ zu kaufen.

Kreismeister 2019!!!

Am vergangenen Montag setzten sich die Jungs (WK3) unter der Leitung von Herrn Fromme bei strahlendem Sonnenschein ungeschlagen gegen Mannschaften aus Kaltenkirchen und Trappenkamp durch.

HU läuft - das Lehrerteam ist wieder dabei

Alle Jahre wieder tritt ein Lehrerteam bei der Veranstaltung HU läuft an.

Französischer Nachmittag am Alstergymnasium

Eine bunt gemischte Gruppe aus den Jahrgängen 7, 8, 9 und E, Tommy Labonté, Frau Bluhm und Frau Meier versammelte sich am letzten Dienstag um 14.00 Uhr mit fröhlichem bis leicht skeptischen Gesichtsausdruck in der Cafeteria des Alstergymnasiums. Das Vorhaben: Ab jetzt sollte für den Rest des Tages ausschließlich in französischer Sprache kommuniziert werden.

Made with by G16 Media GmbH - Kiel
//