close

Was suchen Sie?


Einfach tippen und »Return« drücken
close

Ein 'Social Entrepreneur' am Alstergymnasium

von David Both

Der Alstergymnasium-Alumnus Kenneth Hillig berichtet von seiner Tätigkeit in der NGO 'enactus'.

Kenny Hillig bei seinem Einführungsvortrag
Engagierte Gruppenarbeitsphase
Präsentation der Gruppenergebnisse

Was ist eigentlich 'social entrepreneurship'? Hinter diesem klangvollen Begriff verbirgt sich ein toller Ansatz: Das Vorantreiben sozialen Handelns durch innovatives Unternehmertum. Der ehemalige Alstergymnasium-Schüler und -Abiturient Kenny Hillig beweist, dass soziales Engagement wirklich spannend ist! Er engagiert sich als Projektleiter bei 'enactus', einer NGO, die es Studenten ermöglicht, durch innovative Ideen Perspektiven zu schaffen für sozial benachteiligte Menschen. So berichtete Kenny beispielsweise vom Projekt 'Effishent', das mit neuartiger Aquaponik-Technologie (zeitgleiche Züchtung von Fisch und Gemüse in einem speziellen Bewässerungssystem) weltweit Mangelernährung entgegenwirkt. Auch die Schüler waren unter Kennys Anleitung gefordert in kürzester Zeit Projekte zu 'pitchen', also zu präsentieren. Sie bekamen vielfach Denkanstöße, um selbst in Zukunft 'social entrepreneurs' zu werden.

Vielen Dank für den Besuch, Kenny! Komm gerne wieder!

Alsterexen laden zum Sommernachtstraum ein

Unsere Neuinterpretation der Komödie "Ein Sommernachtstraum" von William Shakespeare können Sie am 23. 24. und 25. Mai, jeweils um 19:00, im Alstergymnasium bewundern. Karten gibt es im Alstergymnasium, bei der Buchhandlung Rahmer und an der Abendkasse für 3€ zu kaufen.

Kreismeister 2019!!!

Am vergangenen Montag setzten sich die Jungs (WK3) unter der Leitung von Herrn Fromme bei strahlendem Sonnenschein ungeschlagen gegen Mannschaften aus Kaltenkirchen und Trappenkamp durch.

HU läuft - das Lehrerteam ist wieder dabei

Alle Jahre wieder tritt ein Lehrerteam bei der Veranstaltung HU läuft an.

Französischer Nachmittag am Alstergymnasium

Eine bunt gemischte Gruppe aus den Jahrgängen 7, 8, 9 und E, Tommy Labonté, Frau Bluhm und Frau Meier versammelte sich am letzten Dienstag um 14.00 Uhr mit fröhlichem bis leicht skeptischen Gesichtsausdruck in der Cafeteria des Alstergymnasiums. Das Vorhaben: Ab jetzt sollte für den Rest des Tages ausschließlich in französischer Sprache kommuniziert werden.

Made with by G16 Media GmbH - Kiel
//