close

Was suchen Sie?


Einfach tippen und »Return« drücken
close

Emil und die Detektive auf der Bühne ... es gibt noch Restkarten!

von Maren Krämer , Christian Schwiers

Eine gelungene Premiere am gestrigen Donnerstag macht Lust auf mehr! Es gibt noch Restkarten für Freitag und Samstag!

Hauptdarsteller des Musicals
Häufig steht fast das gesamte Ensemble auf der Bühne

Gestern konnte vor fast ausverkaufter Kulisse die mit Spannung erwartete Premiere des Musicals 'Emil und die Detektive' besucht werden. Diese Vorstellung war ein voller Erfolg. Es standen Schülerinnen und Schüler fast aller Altersgrupen gemeinsam auf der interessant gestalteten Bühne und begeisterten das Publikum. Die passende Musik wurde ebenfalls live auf der Bühne gespielt.

Seit Monaten hat das Ensemble unter der Leitung von Fr. Schiwek, Fr. Baumann (Gesang), Fr. Schäfer (Choreographie) und Hrn. Simanowski (Band) geprobt - wir können heute sagen: Die Mühen haben sich wirklich gelohnt.

Es gibt noch Restplätze für die kommenden Vorstellungen, kommen Sie gerne noch zur Abendkasse.

Fr. 24.11.17, Sa. 25.11.17; jeweils um 19 Uhr!

Schüler/innen zahlen 3 €, Ewachsene 6 €. Karten erhalten Sie an der Abendkasse.

Alsterexen laden zum Sommernachtstraum ein

Unsere Neuinterpretation der Komödie "Ein Sommernachtstraum" von William Shakespeare können Sie am 23. 24. und 25. Mai, jeweils um 19:00, im Alstergymnasium bewundern. Karten gibt es im Alstergymnasium, bei der Buchhandlung Rahmer und an der Abendkasse für 3€ zu kaufen.

Kreismeister 2019!!!

Am vergangenen Montag setzten sich die Jungs (WK3) unter der Leitung von Herrn Fromme bei strahlendem Sonnenschein ungeschlagen gegen Mannschaften aus Kaltenkirchen und Trappenkamp durch.

HU läuft - das Lehrerteam ist wieder dabei

Alle Jahre wieder tritt ein Lehrerteam bei der Veranstaltung HU läuft an.

Französischer Nachmittag am Alstergymnasium

Eine bunt gemischte Gruppe aus den Jahrgängen 7, 8, 9 und E, Tommy Labonté, Frau Bluhm und Frau Meier versammelte sich am letzten Dienstag um 14.00 Uhr mit fröhlichem bis leicht skeptischen Gesichtsausdruck in der Cafeteria des Alstergymnasiums. Das Vorhaben: Ab jetzt sollte für den Rest des Tages ausschließlich in französischer Sprache kommuniziert werden.

Made with by G16 Media GmbH - Kiel
//