close

Was suchen Sie?


Einfach tippen und »Return« drücken
close

Tiere im Unterricht und Schulleben - ein Projekt der Klasse 8e

von Marie Schulze und Marvin Fuchs

Zwei "tierische" Berichte aus dem Fach Biologie

„Wirbellose Tier anschaffen, damit alle Klassen, die dieses Thema im Unterricht behandeln, nicht nur Theorie, sondern auch Praxis erleben?- Für uns doch kein Problem!“ dachte sich die 8e (damals 7e) und setzte den Plan im September 2011 mit ihrer Biologielehrerin Frau Staggen in die Tat um.

Als erstes wurden Referate über viele Wirbellose Tiere gehalten. Durch eine faire Abstimmung wurden die drei schönsten und auch pflegeleichtesten Tiere ausgewählt. Nach einer Absprache mit Herrn Höpner, der dieses Projekt erst möglich gemacht hatte, wurde in der Klasse eine Pflegeliste erstellt, damit auch jede Klasse, die die Pflege der Tiere später mal übernimmt, das korrekte Futter für die Tiere zusammenstellt und die Versorgung nicht vernachlässigt wird.

Nach einigen Diskussionen über die Haltung in den Ferien, die schönste Pflegeliste und noch einigen anderen wichtigen Punkten, wurden dann endlich die Terrarien, das Futter und zu guter Letzt auch die Tiere angeschafft.

Jetzt können diese gut behütet bei uns leben und das Alstergymnasium hat echte, lebende Tiere für einen spannenden Biologieunterricht. Und alle Wandelnden Blätter-, Riesentausendfüßer- und Landeinsiedlerkrebse-Fans können sich an ihnen erfreuen!

Marie Schulze


Wir, die Klasse 8e, haben letztes Jahr das Thema „Wirbellose Tiere“ durch genommen. Durch Spaß mit unserer tollen Lehrerin haben wir mit Experimenten, Stations- und Gruppenarbeit und Referaten sehr viel über das Thema gelernt.

Über eine ganz besondere Aufgabe möchten wir gerne berichten:
Wir kamen in Gruppen mit jeweils drei Schülern zusammen. In diesen Gruppen haben wir uns beraten, welches Wirbellose Tier wir spannend finden oder über welches Wirbellose Tier wir mehr wissen möchten. Dann haben wir Frau Staggen gruppenweise unsere Tiere vorgestellt. Sie sagte uns, dass es möglich sei, drei Wirbellose Tiere als Schultiere anzuschaffen. Darüber waren wir alle begeistert und wir haben angefangen alles Wissenswerte über unser jeweiliges Tier herauszufinden.
Unsere Mitschülern wurden in Form eines Referates informiert. In den Referaten wurde darüber berichtet, wo die Tiere in der freien Natur vorkommen, wie sie sich vermehren, ob sie unter Artenschutz stehen, wo man die Tiere herbekommen könnte, wie und wo sie unterzubringen und zu verpflegen sind, welche Kosten entstehen würden usw.
Die Tiere, die vorgestellt wurden waren: Die Maulwurfsgrille, der Einsiedlerkrebs, der Tausendfüßer und der Riesentausendfüßer, die Auster, das Wandelnde Blatt, der gemeine Seestern, der Süßwasserkrebs und der Schmetterling.

Im Anschluss an die Referate wurde abgestimmt, welche Tiere wir an unserer Schule halten wollen. Gewonnen haben folgende Tiere: Das Wandelnde Blatt, der Riesentausendfüßer und die Einsiedlerkrebse. Diese Wirbellosen Tiere halten wir nun an unserer Schule.

Marvin Fuchs

 

Kommentare und Meinungen


Kommentar hinterlassen

Sommerferien

Sommerferien am Alstergymnasium!

Pilotprojekt Laptopklasse

Am Alstergymnasium startet im kommenden Schuljahr das Pilotprojekt Laptopklasse im Physikprofil der E-Phase. Weitere Infos können hier heruntergeladen werden. 

SolarCup - Alstergymnasium qualifiziert sich für die Deutschen Meisterschaften

Am Sonntag, den 02.07., nahm das Team Selorean 2.0, begleitet von Herrn Stichel, am SolarCup in Glücksburg (Ostsee) teil und belegte sensationell den 2. Platz. Damit ist die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Bremen gesichert! 
Herzlichen Glückwunsch!

DELF-Prüfungen in Norderstedt

Diese Woche haben 17 frankophile Schülerinnen und Schüler des Alstergymnasiums an den DELF-Prüfungen teilgenommen.

Herr Bauer im Geographieunterricht der Klasse E1h

380-Kilovolt-Stromtrasse in Henstedt-Ulzburg: Der Bürgermeister Herr Bauer stellt sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler der E1h.

Made with by G16 Media GmbH - Kiel