close

Was suchen Sie?


Einfach tippen und »Return« drücken
close

Museumswandertag der 5b im Museum der Arbeit

von Mia Ilse

Am 01.02.2017 waren wir, die Klasse 5b, in Begleitung von Frau Knopf und Herrn Schäfer im Museum der Arbeit.

Dort wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe ging zur Steindruckerei und die andere zur Buchdruckerei. Ich war in der Buchdruckerei. Dort zeigte uns Klaus Sander (der Museumspädagoge) erst einmal die Geräte für das Buchdrucken aus der alten Zeit und erklärte uns, wie sie benutzt wurden. Anschließend durften wir selber einen Druck mit unseren Namen anfertigen. Hierfür gab es kleine aus Metall gegossene Buchstaben (sogenannte „Lettern“) in verschiedenen Schriftarten. Von den Schriftarten sollten wir uns eine aussuchen und dann jeweils unsere Namensbuchstaben herausnehmen, die wir dann spiegelverkehrt in kleine Halterungen setzen sollten. Die gesetzten Namen wurden in alphabetischer Reihenfolge auf einer Metallfläche platziert. Dann durften wir uns noch eine vorgefertigte Druckplatte mit einem Bild darauf aussuchen, was wir unter den Namen platziert haben. Anschließend durfte jedes Kind mit einer Miniwalze eine feste Farbe auf das Bild und die Buchstaben auftragen. Danach durfte jeder eine große Walze, an der das Papier angebracht war, über Bild und Namen rollen. Damit war das Bild fertig.

Diese Arbeit aus alten Zeiten hat uns Spaß gebracht.

Die andere Gruppe fertigte gemeinsam ein Bild von einem Rhinozeros, das auf Stein gemalt und dann gedruckt wurde.

Kommentare und Meinungen


Kommentar hinterlassen

Wissenschaftswoche der 9. Klassen

Im Rahmen der Wissenschaftswoche besuchten ausgewählte Schülerinnen und Schüler das Universum in Bremen.

Ein Besuch beim Straßenmagazin Hinz&Kunzt

Die Ea besuchte am Museumswandertag (01.02.2017) das Straßenmagazin Hinz&Kunzt.

Die Klasse 5c im Hamburger Schulmuseum

Am heutigen 1. Februar 2017 besuchte die Klasse 5c das Hamburger Schulmuseum. Es war sehr aufregend: Ausstellungsstücke, zeitgenössische Kleidung, Unterricht der "alten Schule" ...

 

Rückblick: Das Alstergymnasium wurde zur HIGH SCHOOL

Vom 3. bis 12. März gaben die rund 40 Schauspieler, Sänger sowie Tänzer bei den sechs Vorstellungen von „High School Musical“ alles und konnten endlich zeigen, worauf sie ein halbes Jahr lang hingearbeitet hatten: Ein Musical voll von bewundernswert gesungenen Songs, pointiert gesetzten Lachern, einer toll ausgearbeiteten Choreografie und einer interessanten Story.

Überzeugender Wortwettstreit am Alstergymnasium

Vier Schüler qualifizieren sich beim Regionalwettbewerb Jugend debattiert für die Landesebene – auch ein Schüler vom Alstergymnasium

Made with by G16 Media GmbH - Kiel