close

Was suchen Sie?


Einfach tippen und »Return« drücken
close

Offene Tür beim mobilen BIOTechnikum

von Blog-Team im Alstergymnasium

Termine

  • 08.02.2017 - 10.02.2017

Das Alstergymnasium Henstedt-Ulzburg lädt ins mobile BIOTechnikum des Bundesforschungsministeriums ein – „Offene Tür“ für alle Interessierten.

Von Mittwoch bis Freitag, den 8. bis 10. Februar 2017, wird der doppelstöckige Wissenschaftstruck der Initiative „BIOTechnikum: Erlebnis Forschung – Gesundheit, Ernährung, Umwelt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zu Gast auf dem Schulhof des Alstergymnasiums sein. Wir freuen uns sehr, unseren Schülerinnen und Schülern in Henstedt-Ulzburg damit ein besonderes Angebot machen zu können!
Das BIOTechnikum lädt als rollendes Labor dazu ein, unter Anleitung erfahrener Wissenschaftler selbst zu experimentieren und sich in einer begleitenden Ausstellung darüber zu informieren, was die moderne Biotechnologieforschung in Deutschland leistet und in welchen Bereichen sie ihren Nutzen entfaltet. Ob Medikamente, biobasierte Werkstoffe oder einfaches Waschmittel, viele Produkte der Biotechnologie nutzen wir im Alltag ganz selbstverständlich – meist ohne zu ahnen, dass oft jahrelange wissenschaftliche Arbeit und nicht selten auch bedeutende Entdeckungen dahinterstecken.


Offene Tür für Schüler, Eltern und alle Interessierten
Neben angemeldeten Schulklassen sind beim Tour-Stopp in Henstedt-Ulzburg auch Eltern, Geschwister und alle anderen interessierten Forschernaturen willkommen. Deshalb laden wir Sie zum Besuch der „Offenen Tür“ in das Ausstellungsfahrzeug auf unserem Schulhof in der Maurepasstraße 67 ein:

  • Mittwoch, 8. Februar, von 13.30 bis 15.30 Uhr

Nutzen Sie das Prinzip „Wissenschaft zum Anfassen“ in der multimedial und interaktiv gestalteten Ausstellung oder informieren Sie sich im Gespräch mit den beiden begleitenden Diplom-Biologinnen Dr. Aline Anton und Dr. Anne Wiekenberg.


„Biotechnologie zum Anfassen“ für Nachwuchsforscher
Darüber hinaus bietet das mobile BIOTechnikum unseren Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, das erlernte Wissen aus dem Biologie- und Chemieunterricht praktisch anzuwenden. Zum Beispiel können sie mit professionellen Laborgeräten den DNA-Strang aus Bakterienzellen isolieren und somit grundlegende biotechnische Methoden kennenlernen. Oder anhand eines praktischen Experiments zur Käseherstellung untersuchen, welche Funktion Enzyme haben und wie sie wirken. Zudem informieren die Wissenschaftler über Ausbildungs-, Studien- und Karrierechancen in diesem spannenden naturwissenschaftlichen Forschungsfeld.

 

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden sich in der PDF Datei. 

Kommentare und Meinungen


Kommentar hinterlassen

Wissenschaftswoche der 9. Klassen

Im Rahmen der Wissenschaftswoche besuchten ausgewählte Schülerinnen und Schüler das Universum in Bremen.

Ein Besuch beim Straßenmagazin Hinz&Kunzt

Die Ea besuchte am Museumswandertag (01.02.2017) das Straßenmagazin Hinz&Kunzt.

Die Klasse 5c im Hamburger Schulmuseum

Am heutigen 1. Februar 2017 besuchte die Klasse 5c das Hamburger Schulmuseum. Es war sehr aufregend: Ausstellungsstücke, zeitgenössische Kleidung, Unterricht der "alten Schule" ...

 

Rückblick: Das Alstergymnasium wurde zur HIGH SCHOOL

Vom 3. bis 12. März gaben die rund 40 Schauspieler, Sänger sowie Tänzer bei den sechs Vorstellungen von „High School Musical“ alles und konnten endlich zeigen, worauf sie ein halbes Jahr lang hingearbeitet hatten: Ein Musical voll von bewundernswert gesungenen Songs, pointiert gesetzten Lachern, einer toll ausgearbeiteten Choreografie und einer interessanten Story.

Überzeugender Wortwettstreit am Alstergymnasium

Vier Schüler qualifizieren sich beim Regionalwettbewerb Jugend debattiert für die Landesebene – auch ein Schüler vom Alstergymnasium

Made with by G16 Media GmbH - Kiel