close

Was suchen Sie?


Einfach tippen und »Return« drücken
close

Vielfalt säen und sehen

von Maren Krämer

 

Wenn man auf den Parkplatz des Alstergymnasiums fährt, sieht man als erstes das große, grüne Schulgebäude und erahnt gar nicht, wie bunt und lebendig es in dem Gebäude aussieht. „Weit über tausend Schüler hat diese Schule, jeder ist für sich einzigartig und trägt zum Gesamtbild der Schülerschaft bei“, erzählt Michael Höpner, Schulleiter des Alstergymnasiums, während er mit Frau Driemel, Mitarbeiterin bei toom, und Schülern auf dem Schulhof der Schule steht. Damit die Vielfalt des Alstergymnasiums auch äußerlich zu erkennen ist, pflanzen alle 49 Klassen der Schule, die Lehrer, Sekretärinnen und Hausmeister Krokuszwiebeln in die Beete vor dem Gebäude.

 

Schülerinnen der 5e beim Einpflanzen der Zwiebeln
Die Klasse 5e mit Frau Driemel vom toom-Baumarkt, Frau Picker und Herrn Höpner

 

„Es wird toll aussehen“, so Ann-Kristin Picker, leitende Lehrerin des Projekts, „wenn im Frühjahr die 1500 eingepflanzten Krokusse zu blühen beginnen. Dann wird nicht nur die Vielfalt, sondern auch die Größe des Alstergymnasiums deutlich“.

Dass dieses Projekt überhaupt stattfinden kann, verdankt die Schule der großzügigen Spende vom toom-Baumarkt, die nicht nur die Zwiebeln zur Verfügung stellten, sondern die Pflanzaktion bei der Klasse 5e auch begleiteten. Während einige über ihre eigenen Pflanzerfahrungen im heimischen Garten mit Frau Driemel sprachen, pflanzten die anderen bereits ihre Zwiebeln ein und waren ganz begeistert von der Idee des Krokuspflanzens: „Wäre ja auch langweilig, wenn alle gleich wären und alles gleich aussähe“, so Josephine Bauer aus der 5e. Den Schülern hat das Pflanzen große Freude gemacht und nun heißt es, die Stelle merken, an der gepflanzt wurde und abwarten, wann der eigene Krokus wächst.

 

Kommentare und Meinungen


Kommentar hinterlassen

Herbstferien

Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft erholsame Herbstferien.

Unterrichtsbeginn ist am 30.10.17 nach Plan.

Ce n'est qu'un au revoir!

Neun gemeinsame Tage sind nun vorbei. Unsere Gäste aus Maurepas fliegen wieder zurück.

DELF-Prüfungen in Norderstedt

Diese Woche haben 17 frankophile Schülerinnen und Schüler des Alstergymnasiums an den DELF-Prüfungen teilgenommen.

Herr Bauer im Geographieunterricht der Klasse E1h

380-Kilovolt-Stromtrasse in Henstedt-Ulzburg: Der Bürgermeister Herr Bauer stellt sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler der E1h.

Klassenfahrt der 5c

Die Klasse 5c kehrt fröhlich und gut gelaunt von ihrer Klassenfahrt nach Bad Segeberg zurück und startet unbeschwert in die Osterferien.

Made with by G16 Media GmbH - Kiel